nachhaltige technologien_1.19_web

9 8

SOLARWÄRME IN DER INDUSTRIE

Miraah – Die Gigawattklasse für solare Prozesswärme

Foto: Barbara Soldera, GlassPoint Solar Inc.

Werner Weiss Solarenergie zur Effizienzsteigerung in der Erdölindustrie – ein Widerspruch, oder der Startpunkt zur Mitteltemperaturanwendung in der Industrie?

M

weise wird zur Dampferzeugung ein Erdgaskessel eingesetzt, in dem das Speisewasser direkt in Dampf umgewandelt wird. Sonnenkollektoren im Glashaus Für den Einsatz in Ölfeldern wurden von der ame- rikanischen Firma GlassPoint für diesen Zweck ad- aptierte Parabolrinnenkollektoren entwickelt, mit deren Hilfe konzentriertes Sonnenlicht das Wasser erwärmt, um Dampf zu erzeugen. Der Dampf wird dem Ölfeld danach über das konventionelle Dampf- verteilungsnetz zugeführt. Parabolrinnenkollektoranlagen, wie sie davor im Ein- satz waren, wurden für die Stromerzeugung konzi- piert und erfüllten nicht Ölfeldstandards. Diese Kol- lektoren verwenden Receiverrohre aus Edelstahl, die chemisch nicht mit Öl aus Ölfeldern kompatibel sind. Teure Wasseraufbereitungsanlagen und Arbeitsflüs- sigkeiten wären für die Verbindung mit dem Ölfeld erforderlich.

it herkömmlichen Methoden der Ölförderung beträgt die Ausbeutung eines Ölfeldes maximal 40 %. Durch die Injektion von Gasen oder Chemikalien, aber auch durch das Einpressen von Wasserdampf lässt sich die Ölausbeute auf bis zu 60 % erhöhen. Im Amal Ölfeld im Süden des Oman werden dafür täglich 6 000 Tonnen Wasserdampf mit der weltweit größten thermischen Solaranlage bereitgestellt. Begonnen hat der Einsatz von thermischen Solar- anlagen in der Erdölindustrie im Jahr 2011 mit der ersten kommerziellen Pilotanlage in einem der ältes- ten Ölfelder Kaliforniens. Die Ölfelder in Kern County sind seit über einem Jahrhundert in Betrieb und das einfach zugängliche Öl wurde bereits gefördert. Die Produzenten waren auf der Suche nach neuen Tech- nologien, die es ihnen ermöglichte, ihre Schwerölre- serven mit geringsten Auswirkungen auf die Umwelt wirtschaftlich zu erschließen. Eine der gängigen Me- thoden, den Druck in den Ölfeldern zu erhöhen und vor allem die Viskosität des Rohöls zu verringern, besteht in der Injektion von Wasserdampf. Üblicher-

Made with FlippingBook Annual report